2. Platz beim Fußball-Turnier

Am Dienstag, 11. Juli 2017, war ein großer Tag für die Fußball-Mannschaft unserer Schule. Beim Turnier auf dem VfR-Sportplatz in Neuburg sprang ein hervorragender 2. Platz heraus. Schon in der Gruppenphase zeigte sich in den Spielen gegen Neu-burg-Ost, Aresing, Oberhausen und Gachenbach, dass alle Spieler ein Ziel hatten, nämlich so gut wie möglich abzuschneiden.

Eines zeichnete unsere Mannschaft be-sonders aus: Es war ein super Zusammenhalt zu erkennen. Jeder wollte sein Bestes in die Waagschale werfen. Alle setzten sich ein, keiner gab auf. Das zeigte sich be-sonders schon im Auftaktspiel gegen Neuburg-Ost. Nach einer 1:0-Führung durch Leopold Hingott hätten uns zwei Gegentore der Neuburger fast auf die Verliererstra-ße gebracht. Aber Felix Sedlaczek rettete mit seinem nervenstark verwandelten Foulelfmeter ein verdientes 2:2. Er selbst wurde gefoult und widerlegte die alte Fuß-baller-Weisheit, dass der Gefoulte nicht selber schießen soll. Gegen Gachenbach war das Ergebnis eindeutig. Nach überlegenem Spielverlauf erzielten Leopold und Felix die entscheidenden Treffer zum Sieg. Mit dem 3:1 gegen Aresing machte unse-re Mannschaft den Halbfinal-Einzug perfekt.

Erneut zeigten sich Felix mit zwei Toren und Leopold mit einem an Felix verübten Foulelfmeter als Garanten für den Sieg. Im abschießenden Gruppenspiel war irgendwie die Luft raus, denn gegen Oberhausen setzte es eine 0:3-Niederlage. Im Halbfinale gegen Karlskron war der Gegner ehrli-cherweise die bessere Mannschaft. Angriff auf Angriff rollte auf unser Tor. Zweimal rettete der Pfosten, mehrmals versagten den wackeren Karlskronern die Nerven vor unserem neuen Torwart, Edison Haximurati. Er brachte die Gegenspieler mit seiner ruhigen, stoischen Art zur Verzweiflung. So kam es zum Siebenmeterschießen. 3:0 führte unsere Mannschaft durch Treffer von Felix, Leopold und Edison. Auch da stand uns beim Versuch von Leopold das Glück zur Seite. Sein Schuss ging nämlich an die Latte und prallte vom Rücken des gegnerischen Torwarts ins Netz. Die ersten drei Siebenmeter wehrte Edinson souverän ab, bei den beiden letzten war er macht-los. Aber es reichte ja mit dem 3:2 im Siebenmeterschießen. Nach ewig langer Zeit erreichte also eine Mühlrieder Fußball-Mannschaft wieder ein Finale. Es kam erneut zum Treffen mit der Grundschule Neuburg-Ost. Und da muss man neidlos anerken-nen, dass die Neuburger noch mehr Körner hatten. Das 1:0 war hochverdient.

Wir gratulierten dem Sieger trotzdem herzlich – und freuten uns über unseren eigenen Erfolg. Neben den Urkunden für den 2. Platz nahm unser Kapitän Felix auch noch einen nagelneuen Fußball in Empfang. Der soll uns, wenn er im Unterricht benutzt wird, immer an den großen Erfolg im Juli 2017 erinnern.

Grundschule Mühlried - Fußballturnier Neuburg