Erstklassler

Gemeinschaftsaktion von Polizei und Verkehrswacht für die ABC-Schützen in Mühlried

„Alle Kinder lernen lesen, Indianer und Chinesen....“ – zwar nicht immer hundertprozentig textsicher, dafür umso schwungvoller und mit viel Spaß an der Sache begrüßten die jetzigen Zweitklässler ihre Nachfolger. Insgesamt 58 ABC-Schützen besuchten zum ersten Mal die Mühlrieder Schule. Begrüßt wurden sie hier nicht nur von ihren älteren Mitschülern, die sich gemeinsam mit ihren Klassenlehrern einiges hatten einfallen lassen, um diesen ersten Schultag abwechslungsreich und unterhaltsam zu gestalten. Rektor Niederberger zeigte den neuen Schulkindern zu Beginn gleich seine eigene Schultüte, die er vor „elf Jahren beim Dienstantritt geschenkt bekam“.

Einig waren sich die Gastredner bei der Wahl ihres Themas: Eindringlich wiesen sie immer wieder darauf hin, wie wichtig es sei, für die Sicherheit der Schulanfänger im Straßenverkehr Sorge zu tragen. Sowohl der Schrobenhausener Bürgermeister Karlheinz Stephan, der Gebietsverkehrswachtvorsitzende Richard Felbermeir als auch der neue Polizeichef Schrobenhausens, Klaus Rewitzer, betonten, wie wichtig die richtige Ausrüstung der Kinder und das Einüben des Schulweges seien.

Schulamtsdirektor Dr. Gerhard Preisler mahnte die anwesenden Eltern eindringlich, die Schulanfänger „nur mit sich selbst und nicht mit anderen zu vergleichen“ und immer daran zu denken „Schule kann und soll auch Spaß machen.“

Spaß machte den Kindern augenscheinlich die Ansprache Franz Merkls, der als Verkehrserzieher der Polizei den Schulanfängern schon aus ihrer Kindergartenzeit bekannt war. In der Hand einen Plüschhasen, von dem er gleich jedem Schulstarter ein Exemplar versprach, ignorierte er das Rednerpult und setzte sich direkt zu den Kindern, um mit ihnen gut gelaunt ebenfalls das Thema Sicherheit auf dem Schulweg zu besprechen.

Zum Abschluss folgten die neuen Schüler ihren Lehrkräften in die jeweiligen Klassenräume. Hier erwartete die ABC-Schützen noch eine weitere Überraschung, wie Manuela Grießer von der Stadtsparkasse Schrobenhausen ankündigte: Zusammen mit dem Fotostudio Krammer ließ die Stadtsparkasse von jeder Klasse ein kostenloses Foto anfertigen. Und so hieß es in den neuen Klassenräumen erst einmal Stühle rücken. „Dann machen wir eben als erstes Turnen“ kommentierte Konrad Prinke, Klassenlehrer, das geschäftige Treiben und die Versuche der Knirpse zusammen mit der Schultüte einen sicheren Stand auf den Stühlen zu finden.

Am Ende waren die ABC-Schützen sichtlich erschöpft von diesem ereignisreichen Vormittag und sehr gespannt, was sie wohl in der nächsten Zeit erwarten wird in der Schule, die ihnen Kindern schöne erste Stunden in ihren Räumen bereitet hat.

Text: Sylke Baumann-Zielke

Mit kurzen Ansprachen, Liedern und einem Theaterstück wurden die Erstklasskinder herzlich willkommen geheißen.

(Ein Klick auf ein Bild vergrößert es)

Grundschule Mühlried - Erstklassler
Grundschule Mühlried - Erstklassler
Grundschule Mühlried - Erstklassler
Grundschule Mühlried - Erstklassler
Grundschule Mühlried - Erstklassler
Grundschule Mühlried - Erstklassler
Grundschule Mühlried - Erstklassler
Grundschule Mühlried - Erstklassler
Grundschule Mühlried - Erstklassler
Grundschule Mühlried - Erstklassler
Grundschule Mühlried - Erstklassler
Grundschule Mühlried - Erstklassler