Ginkgo Baum

Grundschule Mühlried - Ginkgo Baum

Pflanzung eines Ginkgobaumes an unserer Schule

Am Donnerstag, 3. April 2008 erhielt unsere Schule im wahrsten Sinn des Wortes Zuwachs. Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Neuburg-Schrobenhausen e.V. hat insgesamt 35 Ginkgobäume an die Gemeinden und Schulen vergeben. Ziel dieser Aktion soll es sein, öffentliches Grün zu fördern und natürlich den Kindern den Ginkgobaum bekannter zu machen.

Im Jahresprogramm 2008 des Kreisverbandes heißt es: Der Ginkgobaum gilt heute als das berühmteste lebende Fossil, da er schon vor ca. 30 Millionen Jahren bei uns in Mitteleuropa weit verbreitet war. Die Eiszeiten haben die interessante Baumart jedoch in ein kleines Areal nach China verdrängt. Später gelangte der Ginkgo dann durch holländische Seefahrer von Japan nach Europa, wo er seit 1730 als Zierbaum gepflanzt wird. Der älteste Ginkgobaum in Deutschland steht in Frankfurt und stammt etwa aus dem Jahr 1750.


Der Ginkgo ist ein anspruchsloser, robuster Baum, der in nahezu jedem Klima und in jedem kultivierten Boden gedeiht. Er ist hitzeverträglich, stadtklimafest und wir in Europa nicht von Krankheiten befallen. Aufgrund seiner interessanten Wuchsform und der prächtigen Herbstfärbung ist er ein herrlicher Einzelbaum für die Grünanlagen im Siedlungsbereich.

Der hiesige Gartenbauverein kam auf die Schule zu und hat den Baum über den Kreisverband geordert. Gestern wurde also nach der Pause ein solcher Baum auf unserem Schulgelände gepflanzt. Herr Arnold, unser Hausmeister, hob ein ziemlich großes Loch aus und im Beisein aller Schüler wurde der neue Baum mit Hilfe zweier fleißiger Helfer in den Boden gesetzt. Schüler wie Lehrer freuen sich, dass der Übergang vom Pausehof zum Sportplatz schöner gestaltet wurde.
Die Schule sagt herzlichen Dank an alle, die mit dazu beigetragen haben, unser Schulgelände zu verschönern. Danke auch dem Kreisverband und dem Landratsamt für die Übernahme der Kosten.

Möge der Baum gedeihen und lange leben. Mit dazu beitragen können wir alle, indem wir ihn in Ruhe wachsen lassen.

Grundschule Mühlried - Ginkgo Baum